Lesesteinhaufen
 

Lebensraum Steinhaufen

Lesesteinhaufen sind mörtelfreie, mit grossen Zwischenräumen aufeinander geschichtete Steinhaufen, welche vielen nützlichen Insekten, Spinnen, Amphibien, Reptilien, und sogar Kleinsäugern wichtigen Lebensraum bieten. Die grösseren Hohlräume der ca. 40 bis 80 cm ins Erdreich gegrabenen und damit teilweise frostsicheren Steinriegel-Biotope bieten Platz für Igel, Hermelin und Feldhasen und können als Winterschlafquartier dienen.

 

Beispiel Lesesteinhaufen

Lesesteinhaufen sind meist in Hecken integriert, wie auf nebenstehendem Bild bei der Hecke Moosacher.

Lesesteinhaufen Mossacher

Mögliche Bewohner in Lesesteinhaufen:
Die Zauneidechse und die Plattbauchspinne